Date A Live Wiki
Advertisement


Yoshino Himewaka (氷芽川 四糸乃 Himewaka Yoshino) ist der Zweite Geist, welcher von Shido Itsuka versiegelt wird. Sie besitzt eine Handpuppe namens Yoshinon (よしのん), welche meistens an ihrer Stelle spricht.

Zusammenfassung[]

Yoshino begegnete Shido kurze Zeit nach dem Versiegeln von Tohka vor einem Tempel doch dieser erfuhr erst einige Zeit später, dass es sich bei ihr um einen Geist handelt.

Das zweite Treffen der beiden fand während eines Angriffs des ASTs statt, welche aufgrund eines Raumbebens auf Yoshino aufmerksam gemacht wurden. Als sie am Ende des Aufeinandertreffens floh, verlor Yoshino ihre Handpuppe Yoshinon, welche von Origami gefunden und mitgenommen wurde

Als Shido von Yoshino erfährt, wie wichtig ihr ihre Handpuppe ist, beginnt er, ihr bei der Suche zu helfen. Nachdem es ihm gelungen ist, Yoshinon zurückzuholen, befindet sich Yoshinon bereits in einem Kampf mit dem AST. Um sie zu schützen, versiegelt er unter Einsatz seines Lebens ihre Kräfte. Hierbei spielt auch Tohka eine entscheidende Rolle.

In Staffel 3 freundet Yoshino sich mit Natsumi an.

Aussehen[]

Yoshino ist ein kleines Mädchen mit Blauen Haaren und Augen. Obwohl sie 40 Jahre Alt ist, blieb sie vom Aussehen und Denken her etwa 13 bis vierzehn. Sie trägt stets Yoshinon an der linken Hand, welcher eine Hasenähnliche Figur mit einer Augenklappe darstellt. Oft trägt dieser auch eine Miniaturversion von Yoshinos Outfit.

Ihr Astralkleid ist ein Übergroßer grüner Regenmantel mit Häschenohren, welcher mit weißen Spitzen und gelben Mustern sowie Knöpfen versehen ist. Zusätzlich trägt sie Farblich passende Regenstiefel.

Auch während sie kein Astralkleid trägt, ist sie fast nie ohne irgendeine Art von Hut zu sehen, was ihre Schüchterne Art weiter betont.

Die Invertierte Form von Yoshino ist ein Concept Art, in welchem das Farbschema ihres Astralkleids auf dunklere Farben verändert wurde. Ihre Haare sind vollkommen weiß. Zudem trägt sie nun die Augenklappe, welche sonst zu Yoshinon gehört. Dieser ist in der Darstellung nur als eine Kindlichere Version von sich selbst gezeigt.

Persönlichkeit[]

Als sehr schüchternes Mädchen ist Yoshino bei ihrem ersten Auftreten nicht in der Lage, ohne die Hilfe von Yoshinon ganze Sätze zu bilden. Wenn sie von ihm getrennt wird, geraten ihre Kräfte meist außer Kontrolle, da die ihren Engel als Einzigen Ausweg sieht, um ihre geliebte Handpuppe zurückzubekommen. Anfangs lässt sie zudem überall, wo sie sich befindet, Regen fallen, welcher ihre Einsamkeit symbolisiert. Sobald sie versiegelt wird, verschwindet der Regen jedoch, da der größte Teil ihrer Magie in Shido verbleibt.

Nach den Ereignissen, welche zu ihrer Versiegelung führten, begann Yoshino langsam, sich Besser mit anderen Menschen zu verstehen. sie sprach häufiger auch ohne Yoshinon dafür zu nutzen und freundete sich später aus eigenen Stücken mit Natsumi an. Dennoch geraten ihre Kräfte immer noch außer Kontrolle, wenn sie Yoshinon verliert.

Yoshinon[]

Yoshinos Handpuppe stellt für sie ein alter Ego dar. Obwohl er eine Bauchrednerpuppe ist, scheint er eine eigene Persönlichkeit zu haben, welche gegensätzlich zu der Yoshinos ist. Yoshinon spricht, anders als seine Besitzerin, meist laut und direkt. Wobei zu bemerken ist, dass er stets die dritte Person nutzt.

Fähigkeiten und Kräfte[]

Yoshino ist in der Lage, Wasser in allen drei Zuständen zu kontrollieren. Meist nutzt sie jedoch nur seine feste Form als Eis.

Yoshinos Astralkleid besitzt die Fähigkeit, fast alle Angriffe wirkungslos abprallen zu lassen. Da sie zudem sehr wendig ist, liegt ihre Stärke eher in der Defensive als in der Offensive.

Durch ihre schüchterne Art nutzt sie ihre Kraft größtenteils unabsichtlich durch emotionale Ausbrüche. Sollte sie sich jedoch auf einen Kampf einlassen, beschwört sie hierfür stets zuerst ihren Engel:

Zadkiel[]

Als Yoshinos Engel ist Zadkiels Physische Form Yoshinon nachempfunden. Wie auch bei diesem ist eines von Zadkiels Augen mit einer Augenklappe verdeckt. Der Rest seines Körpers sieht bei genauerem Betrachten ebenfalls aus, wie eine von Fäden zusammengehaltene Puppe. im Kampf setzt sich Yoshino auf seinen Rücken und verbindet ihre Hände mit zwei Öffnungen dort, um ihn zu steuern. Zadkiel ist in der Lage, Dinge in einem Großen Radius um sich gefrieren zu lassen. Zudem kann er auch von sich aus Eisstacheln erscheinen lassen.

Sorry, Problem mit dem Bild

Zadkiel in seiner stärkeren Form

Nachdem sie Yoshinon verlor, nahm Yoshinos Engel zudem eine deutlich mächtigere Form an, welche die Größe ganzer Gebäude erreichte und in der Lage war, sogar die Schutzschilde des ASTs zu gefrieren. Zudem erschuf er einen mächtigen Eissturm, welcher nur schwer zu durchdringen war. In dieser Form trägt Zadkiel keine Augenklappe. Das sonst verdeckte Auge leuchtet hierbei rot. Nach ihrer Versiegelung hat Yoshino diese Form ihres Engels nicht mehr beschworen.

Info[]

Dieser Artikel entstand auf Basis der Anime-Verfilmung von Date a Live mit vereinzelter Beihilfe des englischen Wikis. Für Funfacts und Informationen, die den Anime übersteigen, wird gebeten, die englische Wiki Seite aufzusuchen.

Referenzen[]

Advertisement